Das CrowdStrom-Geschäftsmodell

Matzner Martin, Plenter Florian, Benthaus Stefan, Todenhöfer Lydia, Fronc Sebastian, Wiget Verena, Löchte Matthias, Chasin Friedrich, von Hoffen Moritz, Backhaus Klaus, Becker Jörg, Borchert Margret


Zusammenfassung
Dieser Bericht stellt das Geschäftsmodell des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekts CrowdStrom vor. Ziel des Forschungsprojekts ist es, unter Anwendung eines innovativen Crowdsourcing-Systemkonzepts, eine flächendeckende öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge auf Basis vieler privater Ladepunkte zur Verfügung zu stellen und somit ein aktuelles und wesentliches Problem bei der Verbreitung von Elektrofahrzeugen zu überwinden.Einleitend werden zunächst Hintergrund und Umfeld des Forschungsprojekts vorgestellt. Im Hauptteil wird das Geschäftsmodell, gegliedert nach der Business Model Canvas von Osterwalder und Pigneur (2010), detailliert in allen Aspekten vorgestellt und mögliche Implikationen für die geplante Umsetzung erläutert.



Publikationstyp
Bericht (Arbeits-, Forschungs-, Jahresbericht)

Begutachtet
Nein

Publikationsstatus
Veröffentlicht

Jahr
2015

Fachzeitschrift
Arbeitsberichte des Instituts für Wirtschaftsinformatik

Band
137

Herausgeber
Becker J, Hellingrath B, Klein S, Kuchen H, Müller-Funk U, Trautmann H, Vossen G

Band
137

Reihe
Arbeitsberichte des Instituts für Wirtschaftsinformatik

Verlag
Institut für Wirtschaftsinformatik

Ort
Münster

Sprache
Deutsch

ISSN
1438-3985

URL